Über Round Table 54 Wolfsburg

Beim Bauen des Barfußpafds

Was ist Round Table?

Round Table ist ein Serviceclub mit rund 3.500 Mitgliedern in Deutschland und über 40.000 Mitgliedern in 70 Ländern weltweit. Entstanden ist Round Table aus dem Geist des englischen Clublebens. Getreu unserer Leitworte „Adopt - Adapt - Improve.“ übernehmen wir Verantwortung für die Allgemeinheit, insbesondere für Menschen in kritischen Lebensphasen. Toleranz, Aufgeschlossenheit und Interesse am Austausch mit anderen zeichnen jeden „Tabler“ aus.

Die Mitgliedschaft endet automatisch mit der Vollendung des 40. Lebensjahrs - so ist ein permanenter Zufluss von neuen Ideen gesichert.

Serviceprojekte – Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen besser

Die einzelnen „Tische“ - so werden die lokalen Clubs mit 15-25 Mitgliedern genannt - gestalten selbstständig eigene Service-Projekte, zumeist vor Ort. Daneben gibt es alljährlich ein Nationales Serviceprojekt (NSP), das von allen Tischen deutschlandweit getragen und unterstützt wird. So wurden in der Vergangenheit ein Kinder- und Jugendcamp aufgebaut, der Bau von Schulen in Nepal finanziert, ein Blindenhospital in Indien errichtet oder die Einrichtung von ambulanten Kinderhospiz-Diensten in Deutschland ermöglicht. Der Vorteil von Round Table gegenüber anderen Hilfsorganisationen liegt vor allem darin, dass keine Verwaltungskosten anfallen. Die Mitglieder helfen ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Durch das internationale Netzwerk gelangen Spenden direkt an Tabler in anderen Nationen, die vor Ort am besten wissen, wo Hilfe benötigt wird und wie man das Geld am effektivsten einsetzen kann.

Round Table in Wolfsburg

Als 54. Tisch in Deutschland wurde 1970 ein Club in Wolfsburg gegründet. Seitdem wurden viele Serviceprojekte vor Ort umgesetzt und Nationale Serviceprojekte unterstützt. Einen Schwerpunkt der Arbeit des Wolfsburger Tisches liegt seit langer Zeit auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und der Unterstützung des nationalen Weihnachtspäckchenkonvois nach Osteuropa.

Ein weiteres Ziel von Round Table ist der internationale Austausch. Der Wolfsburger Tisch ist besonders mit den europäischen „54er-Tischen“ in Frankreich, Belgien, England, Schweden, Norwegen, Dänemark, und den Niederlanden freundschaftlich verbunden. Jedes Jahr treffen sich die Tische abwechselnd in ihren Heimatstädten  - im Jahr 2017 werden ca. 100 europäische Tabler in zu Gast in Wolfsburg sein.